Impfungen

“Soll ich mein Tier impfen lassen und wenn ja, wie oft?”

Eine viel diskutierte und teilweise berechtigte Frage. Ich möchte dazu Folgendes sagen: Durch meine Tätigkeit im Ausland, wo wenig bis gar nicht geimpft wird, habe ich UNZÄHLIGE Tiere (vor allem Hundewelpen) qualvoll sterben sehen. Rechtzeitiges Impfen hätte sie retten können. Aber auch hier in meiner Praxis habe ich viele, ungeimpfte Katzen an die tödliche Katzenseuche verloren! Wir können und sollten uns glücklich schätzen, dass in Österreich Krankheiten wie z.B. Parvovirose beim Hund selten geworden sind. Das verdanken wir in erster Linie den regelmäßig durchgeführten Impfungen. Eine korrekt durchgeführte Grundimmunisierung bis zum vollendeten ersten Lebensjahr ist mir sehr wichtig. Danach wird das Impfintervall an die jeweiligen Lebensgewohnheiten Ihres Tieres angepasst. SO WENIG WIE MÖGLICH – SO VIEL WIE NÖTIG!

Jedes Tier wird VOR der Impfung von mir gründlich untersucht. Dieser jährliche “Gesundheitscheck” ist mir mindestens genauso wichtig wie die Impfung selbst und schon viele meiner Patienten haben glückliche Lebensjahre dazugewonnen, da gewisse Krankheiten/Probleme rechtzeitig entdeckt wurden und behandelt werden konnten.